›Symphonic Mob‹ am 21.09.2019

Zum sechsten ›Symphonic Mob‹ des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin am 21. September 2019 versammelten sich fast 1300 Musikerinnen und Musiker, Sängerinnen und Sänger gemeinsam mit dem Geiger Christian Tetzlaff, dem Rundfunkchor Berlin und unter der Leitung von Chefdirigent Robin Ticciati in der Mall of Berlin. Auf dem Programm standen drei Werke:

Antonín Dvořák Slawischer Tanz e-Moll op. 72 Nr. 2
Jules Massenet ›Meditation‹ aus der Oper ›Thais‹ für Violine und Orchester (mit dem Solisten Christian Tetzlaff)
Giuseppe Verdi Triumphmarsch und Chor ›Gloria all'Egitto‹ aus dem 2. Akt der Oper ›Aida‹

Mehr Infos zu den Jahren davor gibt's hier:
Rückblick Berlin 2014
Rückblick Berlin 2015
Rückblick Berlin 2016
Rückblick Berlin 2017
Rückblick Berlin 2018


Diese Seite teilen:

Berlin
Berlins größtes Spontanorchester 2019

Dirigent:
Robin Ticciati
Projektleitung:
Lea Heinrich

21.09.2019,
Mall of Berlin
am Leipziger Platz
Folge dem Symphonic Mob