Mit dem ersten ›Symphonic Mob‹ hat die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz ihr Motto lebendig gemacht: Wir für Ludwigshafen! Und lud am Tag der offenen Türe am 17. September 2017 alle Musikbegeisterten der Stadt zum größten Mitmachorchester ein!

In der Philharmonie Ludwigshafen versammelten sich mehr als zwei duzend Musikerinnen und Musiker aus der Metropolregion, um gemeinsam Auszüge aus Georg Bizets L’Arlésienne-Suite sowie Beethovens Sinfonie Nr. 9 aufzuführen. Zur optimalen Vorbereitung konnten die interessierten Musiker vereinfachte Noten sowie originale Stimmen in der Philharmonie direkt abholen oder einfach daheim downloaden und üben! Für den entsprechenden Feinschliff und das Zusammenspiel sorgte der Chefdirigent der Staatsphilharmonie, Karl-Heinz Steffens, am Tag des Symphonic Mob selbst: „Das klappt ja schon richtig gut!“

Die Profimusiker der Staatsphilharmonie waren ebenso begeistert wie der Chefdirigent. Was aus einer kleinen Idee, der künstlerischen Begeisterung und vor allem der Musizierfreude für ein aufregendes Mitmach-Konzert entstand, ist (vielleicht) eine Wiederholung wert!

Diese Seite teilen:

Ludwigshafen
Ludwigshafen
Ludwigshafens größtes Spontanorchester

Datum: 17.09.2017, 11 Uhr
Ort: Philharmonie Ludwigshafen
Folge dem Symphonic Mob