Musikbegeisterte jeden Alters und jeder musikalischen Vorbildung sind am 24. September eingeladen, sich mit den MusikerInnen der Mecklenburgischen Staatskapelle, des Jugendsinfonieorchesters Schwerin und mit den SängerInnen von ›Schwerin singt!‹ zur Bundestagswahl unter dem Motto ›Jede Stimme zählt!‹ auf dem Marktplatz zu Schwerins größtem Spontanorchester zu vereinen!

Symphonic Mob. Foto: Bodo Kubatzki

Foto: Bodo Kubatzki

Warum?

Die Idee ist es, die Leidenschaft für klassische Musik in einer großen Gemeinschaft zu teilen und aktiv zu erleben – ob als Mitwirkender oder als Zuhörer – und in die Öffentlichkeit zu tragen. Dabei wird das große Spontanorchester zu einer »Demokratie im Kleinen«, in der jede einzelne Stimme wichtig ist und es zum Gelingen auf die Partizipation eines jeden Einzelnen ankommt.

Was?

Gemeinsam mit Orchester und Chor wird die ›Europa-Hymne‹ aus der 9. Symphonie von Ludwig van Beethoven sowie ›Am Ostseestrand‹ von dem Schweriner Hoftheaterintendanten Friedrich von Flotow auf Plattdeutsch als Wiederentdeckung zum Klingen gebracht. Als Orchesterwerke werden außerdem von Johannes Brahms der Ungarische Tanz Nr. 5 und von Franz Schubert Auszüge aus der ›Unvollendeten‹ gespielt.

Als modernen Kontrapunkt wird zudem vom Schweriner Abiturienten Dorian Pfefferkorn das extra komponierte Stück ›Schwerin Soundscapes‹ uraufgeführt.

Wie?

Alle SängerInnen und InstrumentalistInnen, unabhängig vom Instrument und der individuellen spielerischen Fähigkeit, sind eingeladen mitzumachen. Hier kommst Du zur Anmeldung und hier kannst Du Dir die Noten herunterladen.

Der ›Symphonic Mob‹ Schwerin steht unter der Schirmherrschaft von Schwerins Oberbürgermeister Dr. Rico Badenschier.

Wir freuen uns auf Deine Anmeldung.

Euer Symphonic Mob-Team Schwerin

Diese Seite teilen:

Schwerin
Schwerin
Schwerins größtes Spontanorchester

Datum: 24.09.2017, 11 Uhr
Ort: Marktplatz Schwerin
Folge dem Symphonic Mob